Bodo Plachta



Editionswissenschaft



Handbuch zu Geschichte, Methode und Praxis der neugermanistischen Edition

Plachta Editionswissenschaft
  • 978-3-7772-2008-6
  • 9783777220086
  • Bodo Plachta
  • Handbuch zu Geschichte, Methode und Praxis der neugermanistischen Edition
  • VII, 288
  • 2020
  • 45
  • € 49,00
  • Anton Hiersemann Verlag


  • Das aktuelle und umfassende Handbuch der neugermanistischen wissenschaftlichen Editorik

    Theorie, Methodik und Praxis des Edierens von Werken der Literaturgeschichte gehört zu den Grundlagenwissenschaften der Germanistik und aller anderen Philologien. Das wissenschaftlich kontrollierte Edieren schafft überhaupt erst den Gegenstand der Literaturgeschichte und der Literaturwissenschaft, einen gesicherten und verlässlichen Text (der im übrigen auch ein Musikstück oder ein Film sein kann). Deshalb braucht das wissenschaftliche Edieren sowohl eine strenge Methodik als auch eine Art Ethos: Treue zum Text, Trennung von Befund und Deutung, autoritätsfreie Dokumentation. Die Editionstechniken sind hingegen zuweilen radikalen Wandlungen unterworfen, etwa gerade jetzt mit der Nutzung digitaler Technologie im Editionswesen.
    Dieses Handbuch erschließt umfassend Geschichte und aktuellen Stand der Editionswissenschaft am Gegenstandsbereich der neueren deutschsprachigen Literatur. Es eröffnet den Zugang zu den zentralen Forschungsproblemen und Fachdiskursen und eignet sich insofern sowohl als grundlegendes Lehrbuch als auch zur Selbstreflexion schon erfahrener PraktikerInnen.

    Bodo Plachta (geb. 1956) ist Germanist, Editionswissenschaftler und Editor. In zahlreichen Veröffentlichungen setzte er sich mit Theorie und Praxis der germanistischen Edition auseinander, er edierte Werke von Lessing, Schiller, Goethe, Droste-Hülshoff, Klaus Mann und ist Mitherausgeber des internationalen Jahrbuchs „editio“.

    Inhalt "Editionswissenschaft. Handbuch zu Geschichte, Methode und Praxis der neugermanistischen Edition"

    Vorwort

    Der Nutzen von Editionen
    Editorische Grundlagenforschung auf dem Prüfstand
    Editionsangebot – Editionstypen

    Editionswissenschaft und ihre Geschichte
    Überlieferung oder Entstehung?
    Gründerzeiten einer modernen Editionswissenschaft
    Textgenese: Kernstück einer Edition
    Systematisierung und Perfektionierung der Editionstechnik
    Editionswissenschaft als Textwissenschaft

    Edition und Institutionen
    Im Schatten der Politik
    Forschungsförderung
    Bibliothek und Edition
    Archiv und Edition
    Studium und Edition
    Interessenvertretungen

    Arbeitsweisen
    Kopfarbeiter
    Papierarbeiter
    Schreiben als Prozess

    Überlieferung
    »recensio« und »examinatio«
    Medium und Material
    Drucke
    Typographie
    Handschriften
    Schreibwerkzeuge und Schrift
    Digitale Texte – Digitale Quellenkunde

    Der Edierte Text
    Der »ächte« Text
    Der »Vermächtniß«-Text
    Der »beste« Text
    »Faktizität der Texte«, »Textdynamik« und »differenzierte Umschrift«
    Respekt vor dem Text

    Textgrundlage
    Paradigma: Die Leiden des jungen Werthers
    »Späte Hand« oder »frühe Hand«?
    Autorisation
    Grenzen der Autorisation
    Sonderfall nachgelassene Texte?

    Textkonstitution
    Klassische Emendation
    Textfehler
    Editionsverfahren für Briefe, Notiz- und Tagebücher

    Varianten und Textgenese
    Lob der Variante
    Textgenese und Edition
    Apparatmodelle

    Entstehung und Wirkung
    Entstehungs- und Textgeschichte
    Wirkungsgeschichte

    Erläuterungen und Kommentar
    Erläuterungen und Kommentar als Instrumente der Texterschließung
    Kommentar und Interpretation
    »Rückkehr zum Kommentar«

    Editionswissenschaft – ohne Grenzen
    Editorische Zielvorstellungen und Standards im internationalen Kontext
    Interdisziplinäre Anknüpfungspunkte und Abgrenzungen

    Edition im digitalen Zeitalter
    Textverarbeitung und Informationstransfer
    Herausforderungen durch den Medienwandel
    Mehrwert digitaler Editionen
    Textgenese und Multiperspektivität

    Fachbegriffe
    Verzeichnis editorischer Fachbegriffe

    Bibliographie
    Abbildungsnachweis
    Register
    Personen
    Werke
    Ausgaben
    Sachen und Begriffe




    49,00 € *

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (versandkostenfrei innerhalb Deutschlands)

    lieferbar

Zuletzt angesehen