Tobias Daniels



Die Verschwörung der Pazzi



Ein politischer Skandal und seine europäischen Resonanzen

Die Verschwörung der Pazzi
Dieser Titel ist nicht lieferbar/noch nicht erschienen
Bitte informieren Sie mich bei Erscheinen des Titels per E-Mail.

  • 978-3-7772-2037-6
  • 9783777220376
  • Tobias Daniels
  • Ein politischer Skandal und seine europäischen Resonanzen
  • Monographien zur Geschichte des Mittelalters
  • 70
  • ca. 600
  • 2020
  • Leinen
  • 245x165 mm
  • 174,00
  • Anton Hiersemann Verlag


  • Das Attentat im Dom – und seine Folgen

    An Ostersonntag, dem 26. April 1478, wurde im Dom von Florenz Giuliano dei Medici ermordet, sein Bruder Lorenzo entrann mit knapper Not. Es war der Höhepunkt der »Verschwörung der Pazzi«, einer Intrige, in die selbst der Papst verstrickt war. Worum ging es bei dem Komplott, wer zog eigentlich die Fäden? Wie reagierten die Medien der Zeit, wie die politisch engagierten Autoren und Künstler? Unter Berücksichtigung aller Quellen – von denen etliche bisher unbekannte in einem Anhang erstmals ediert werden – zeigt das Buch, wie aufmerksam der Konflikt als Skandal von europäischem Ausmaß wahrgenommen wurde. Wirtschaftliche Verwerfungen, publizistische Kampagnen, Exkommunikation, Interdikt und Krieg waren die Folge sowie schließlich eine intensive diplomatische Involvierung der europäischen Mächte in die Versuche zu seiner Lösung. Die Resonanzen in der europäischen Erinnerungskulturprägen noch heute das Bild des Medici‑Regimes, des Papsttums und der Kultur der Renaissance.

    Tobias Daniels (* 1981) ist Privatdozent für Mittelalterliche Geschichte und habilitierte sich mit diesem Buch an der LMU München.

    Subskriptionspreis für Bezieher der Reihe und für Vorbestellungen ca. € 158,–, danach ca.€ 174,–

    174,00 € *

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (versandkostenfrei innerhalb Deutschlands)

    Titel nicht verfügbar

Zuletzt angesehen