Lennart Gilhaus (Hrsg.)



Der mittellateinische Alexanderroman



Historia de preliis Alexandri Magni. Geschichte der Kämpfe Alexanders des Großen

Der mittellateinische Alexanderroman
Dieser Titel ist nicht lieferbar/noch nicht erschienen
Bitte informieren Sie mich bei Erscheinen des Titels per E-Mail.

  • 978-3-7772-2041-3
  • Wolfgang Kirsch
  • 9783777220413
  • Lennart Gilhaus
  • Lennart Gilhaus
  • Historia de preliis Alexandri Magni. Geschichte der Kämpfe Alexanders des Großen
  • Mittellateinische Bibliothek
  • ca. XII, 248
  • 2020
  • Hardcover
  • 15,5 x 22 cm
  • 49,00
  • Anton Hiersemann Verlag


  • »Du aber, Kaiser, erringe den Sieg über die Feinde, die du in dir selbst trägst – äußere Feinde kannst du nicht haben.«

    Lateinisch / Deutsch
    Nach der Übersetzung von Wofgang Kirsch
    Herausgegeben, neu bearbeitet und mit Anmerkungen versehen von Lennart Gilhaus

    Alexander der Große ist zu allen Zeiten bewundert worden als ein Mensch, der nach den Sternen greifen und die ganze Welt erobern wollte. Die Historiker schrieben schon, die Legenden wurden schon ausgesponnen, als er mit nur 33 Jahren in Babylon starb. In ganz Europa das ganze Mittelalter hindurch konnte man kaum genug bekommen von den fantastischen Geschichten um ihn. In allen Volkssprachen blühte eine epische Alexander‑Literatur, die direkt oder indirekt übersetzend an die lateinische Version eines byzantinischen Alexanderromans anknüpfte (der wiederum die antike Geschichtsschreibung zusammenfasste). Dieses zentrale lateinische Werk an der Scharnierstelle der Überlieferung des Stoffes ist die sog. Historia de preliis, die Geschichte der Kämpfe Alexanders des Großen, verfasst von einem Priester Leo aus Neapel und in drei verschiedenen Redaktionen erhalten. Sie wird hier erstmals in einer zweisprachigen kommentierten Studienausgabe für die praktische wissenschaftliche Arbeit mit der bewährten Übersetzung des Altphilologen Wolfgang Kirsch vorgelegt.

    Wolfgang Kirsch, 1938 – 2010, war Professor für Lateinische Philologie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Lennart Gilhaus (Dr. phil.) ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geschichtswissenschaft der Universität Bonn.

    Erscheint voraussichtlich im Oktober 2020

    49,00 € *

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (versandkostenfrei innerhalb Deutschlands)

    Titel nicht verfügbar

Zuletzt angesehen