Rahel Micklich



Der Fall von Negroponte



Ein politisch-theologischer Dialog des Silvestro Francesco da Montelupo

Micklich Negroponte
  • 978-3-7772-2304-9
  • 9783777223049
  • Rahel Micklich
  • Ein politisch-theologischer Dialog des Silvestro Francesco da Montelupo
  • 27
  • ca. 800
  • 2023
  • Leinen
  • ca. 196,00
  • Anton Hiersemann Verlag
  • Silvestro Francesco da Montelupo, Paul II., Pietro Barbo, Eugen IV., Gabriele Condulmer, Pius II., Paolo Barbo, Mehmed II., Giacomo dalla Castellana, Nicolò Canal, Negroponte, Venedig, Florenz, Konstantinopel, Varna, Somnium Scipionis, Bibelrezeption, Politische Theologie, Thomas von Aquin, Aristoteles, Konzilsgeschichte, Konzil von Basel, Konzil von Ferrara-Florenz, Türkenfrage, Kreuzzug, Papstkritik, Heiliger Geist, Filioque, Winde, Planeten, Gaben des Heiligen Geistes, Pietas, Ketzergeschichte, Eunomius, Macedonius, Origenes, Donatus, Arius, Arianer, Noetus, Sabellius, Monarchianer, Morgenländisches und Abendländisches Schisma, Origenesrezeption, Erzähltheorie, Intertextualität


  • Erscheint voraussichtlich im April 2023

    Die Schrift „Der Fall von Negroponte“ des Florentiner Theologieprofessors Silvestro Francesco da Montelupo ist ein als Traumgespräch inszenierter Dialog. Ihm liegt eine Auftragsschrift der Stadt Venedig anlässlich der Eroberung Negropontes 1470 durch die Türken zugrunde.
    Der Text darf aufgrund seiner Themenvielfalt als außerordentlich gelten. Behandelt werden u. a. historische, theologische, philosophische oder auch kosmologische Fragen. Dabei verfolgt der Autor nur eins: den Papst zu bewegen, gegen die Türken vorzugehen.
    Hier liegt eine erstmalige Ausgabe des lateinischen Textes mit deutscher Übersetzung und Kommentar vor.

    Rahel Micklich (geb. 1993) ist Mittel- und Neulatinistin an der Universität Würzburg. Neben Mittel- und Neulatein sowie klassischem Latein hat sie in Göttingen mediävistische Germanistik und Geschichte studiert.

    Subskriptionspreis für Bezieher der Reihe und für Vorbestellungen ca. € 178,–, danach ca. € 196,–

    196,00 € *

    inkl. MwSt. (variiert abhängig von der Lieferadresse. Dazu hier weitere Informationen) zzgl. Versandkosten (versandkostenfrei innerhalb Deutschlands)

    Titel nicht verfügbar

Dieser Titel ist nicht lieferbar/noch nicht erschienen
Bitte informieren Sie mich bei Erscheinen des Titels per E-Mail.

Zuletzt angesehen