Georg Denzler



Das Papsttum und der Amtszölibat



Erster Teil: Die Zeit bis zur Reformation

Das Papsttum und der Amtszölibat
  • 978-3-7772-7325-9
  • 9783777273259
  • Georg Denzler
  • Erster Teil: Die Zeit bis zur Reformation
  • Päpste und Papsttum
  • 5
  • 1
  • XII, 180
  • 1973
  • Leinen
  • Anton Hiersemann Verlag


  • Bei dem zweibändigen Werk Das Papsttum und der Amtszölibat, dessen hier vorliegender 1.Teilband die Zeit bis zur Reformation umfaßt und dessen im nächsten Jahr erscheinender 2.Teilband bis in die Gegenwart reichen wird, handelt es sich keineswegs um eine vollständige Geschichte des Zölibats. Um ein solches Opus zu schreiben, bedürfte es einer fast lebenslänglichen Beschäftigung mit dieser Materie. Hier soll nur ein Ausschnitt, allerdings ein sehr wesentlicher, dargeboten werden: die Beziehungen des Papsttums - und dazu gehören nicht nur die Päpste sondern die gesamte Römische Kurie - zum Thema Zölibat der Kleriker. Die gesetzliche Verpflichtung der katholischen Priester zur Ehelosigkeit wird heute mehr und mehr zu einer Existenzfrage für die römisch-katholische Kirche.Das vorliegende Buch stützt sich hauptsächlich auf die Quellensammlungen von Mansi, Migne und Roskovà¡ny. Relativ unbekannt und obendrein schwer erhältlich ist die zu unserem Thema überaus wertvolle mehrbändige Edition von Roskovà¡ny. Daß Andreas Roskovà¡ny, der 1892 als Bischof von Neutra gestorben ist, ein hartnäckiger Verteidiger der Zölibatsvorschrift gewesen ist, steht außer Zweifel. Er war allerdings überzeugt, daß die von ihm edierten nahezu 3000 Dokumente - er selbst bezeichnete sie als monumenta - den schlagenden Beweis für die Notwendigkeit und Nützlichkeit des Zölibats lieferten.Dieses Buch verfolgt die Aufgabe: dem Leser aufgrund von gesicherten Quellen zu zeigen, wie es gewesen ist. Dies gilt für die Anordnungen der Päpste ebenso wie für ihre eigene Lebensführung in dieser Hinsicht. Damit ist auch schon das Ziel des Buches bestimmt: Der kritische Leser soll sich selbst ein Urteil bilden können über Wert oder Unwert eines Gesetzes, das allen Priestern die strenge Verpflichtung zur Ehelosigkeit auferlegt.
    20,00 € *

    inkl. MwSt. ohne Versandkosten

    lieferbar

Zuletzt angesehen