Axel Dornemann (Hrsg.)



Bibliographisches Jahrbuch für Erzählbände



Inhaltsverzeichnisse und Register. Band 1: 2003 und 2004

Bibliographisches Jahrbuch für Erzählbände
  • 978-3-7772-0729-2
  • 9783777207292
  • Axel Dornemann
  • Inhaltsverzeichnisse und Register. Band 1: 2003 und 2004
  • Bibliographisches Jahrbuch für Erzählbände
  • 1
  • XVI, 422
  • 2008
  • Leinen
  • 24,0 x 16,0 cm
  • 128,00
  • 131,60
  • Anton Hiersemann Verlag


  • REGISTER der Erzählungen und Autoren aus den Bänden 1 und 2 ONLINE unter www.germanshortstoryindex.org BAND 1: ERSCHEINUNGSJAHRE 2003 und 2004 Die «Inhalte», das heißt die Titel- oder Inhaltsverzeichnisse von Erzähl- und anderen Prosa-Sammelbänden waren bis heute ein weißer Fleck in der bibliothekarischen und bibliographischen Recherchelandschaft. Denn es gab bislang kein Nachschlagewerk, es existierte keine Datenbank, welche solche Informationen anboten. Dieses neue, regelmäßig erscheinende Nachschlagewerk soll diese Recherchelücke schließen. Dabei geht es sowohl um die Frage, welche Erzählungen, Novellen oder (Kurz-) Geschichten / Short Stories ein Erzählungsband enthält, als auch um die Möglichkeit zu ermitteln, von welchem Autor ein mit einem Titel versehener epischer Text stammt und in welchem Erzählband er veröffentlicht ist. Dass für Bibliothekare, die Wissenschaft, für Verlage, Autoren, Publizisten und literarisch Interessierte bislang keine Möglichkeit bestand, sich umfassend mit den Titeln von Prosatexten auseinanderzusetzen und zu arbeiten, ist umso erstaunlicher, als jährlich Hunderte von Erzählbänden mit tausenden unselbständigen Erzähltexten erscheinen und sie seit jeher zu den beliebtesten literarischen Veröffentlichungen gehören. In diesem neuen Short Story Index werden literarische Erzähl- und Sammelbände erschlossen, welche im Original auf Deutsch oder ins Deutsche übersetzte abgeschlossene Erzählungen, Novellen, Geschichten, Kurzgeschichten, Prosa (-texte, -miniaturen, -stücke), Stories, Short Stories enthalten. Oberstes Kriterium der Auswahl ist die ausschließliche Verwertung von Originalausgaben, die in der Deutschen Nationalbibliothek vorhanden sind. Der bibliographische Teil des Index im Autorenalphabet, welcher die einzelnen Erzähl und Sammelbände durchnummeriert mit ihren jeweiligen Inhaltsverzeichnissen darbietet, wird durch Register erschlossen: Das erste Register verzeichnet alphabetisch die Titel aller einzelnen Erzählungen mit ihren Fundstellen: also mit ihren Verfassern und mit laufender Nummer des bibliographischen Teils. Das zweite Register listet die in den (Sammel-) Bänden enthaltenen Autoren und sonstigen Beiträger alphabetisch auf, und es verweist auf die Fundstellen im bibliographischen Teil. Weitere Register erschließen die übersetzten Sprachen, die Übersetzer und die Verlage. Diese Register, auch die von Band 1, sind unter www.germanshortstoryindex.org mit Suchfunktion recherchierbar. Schon über 18.000 Prosatexte aufgenommen! Dieses neue Nachschlagewerk versteht sich als langfristiges, fortlaufendes Verzeichnis von Erzähl- und Sammelbänden mit den entsprechenden Registern. Aus einer Rezension: Unschätzbar ist diese neue Serie in ihrem Informationswert, da in ihr nicht nur Hochliteratur, sondern auch Unterhaltungsliteratur (nicht zuletzt in Form der Massenproduktion) aufgenommen ist, die auch und gerade von Qualität sein kann, wie das Books on Demand-Haus in Norderstedt dies nicht nur einmal bewiesen hat. Der Appendix mit diversen Registern rundet jeden Band dieses Nachschlagewerkes hochprofessionell und in noch nie da gewesener systematischer Umsicht ab. (German Notes and Reviews 2010).
    128,00 € (D) *

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (versandkostenfrei innerhalb Deutschlands)

    lieferbar

Zuletzt angesehen