Remissionsrichtlinien für den Buchhandel

Grundsätzlich werden nur durch den Verlag genehmigte Remissionen gutgeschrieben. Es gilt eine Remissionsquote von 5% zum Vorjahres-Nettoumsatz.

In allen Fällen sind bei der Remission die genauen Bezugsdaten (Rechnungsnummer und -datum) anzugeben.

Die Versandkosten für die Remittenden übernimmt der Absender.

Befinden sich die Bücher beim Eintreffen im Verlag nicht in einem verlagsneuen, wiederverkäuflichen Zustand, erfolgt keine Gutschrift.

Elektronische Produkte (CD-Rom) können nur originalverpackt remittiert werden.

Remissionen aus Festbezug
Bücher aus Festbezug können nur nach vorheriger Absprache, frühestens nach 6 Monaten und bis maximal 18 Monate nach Bezug (Rechnungsdatum) remittiert werden.

Remissionen aus RR-Bezug
Titel aus RR-Bezug können ohne Genehmigung remittiert werden und werden, sofern sie in einem verlagsneuen, wiederverkäuflichen Zustand im Verlag eintreffen, voll gutgeschrieben.

Remissionen aus Fortsetzungsbezug
Titel, die innerhalb von drei Monaten nach Erhalt zurückgeschickt werden, werden, sofern sie in einem verlagsneuen, wiederverkäuflichen Zustand im Verlag eintreffen, voll gutgeschrieben.

Remissionen bei Auflagenwechsel
Bei einer Neuauflage können Vorauflagen ohne Genehmigung, jedoch nur innerhalb von drei Monaten nach Erscheinen der Neuauflage, remittiert werden. Sofern die Bezugsdaten angegeben werden, erfolgt eine volle Gutschrift.

Ladenpreisreduzierung
Nach einer Ladenpreisreduzierung können Titel, die innerhalb der letzten zwölf Monate bezogen wurden, innerhalb von drei Monaten und nach voriger Genehmigung remittiert werden.
Diese Titel werden, sofern sie in einem verlagsneuen, wiederverkäuflichen Zustand im Verlag eintreffen, voll gutgeschrieben.
Alternativ wird auf Anfrage die Differenz zwischen dem ursprünglichem (bei Fortsetzungsbezug Subskriptionspreis) und dem neuen Ladenpreis (abzüglich des geltenden Rabatts) gutgeschrieben.

Mängelexemplare
Beschädigt gelieferte oder fehlerhafte Exemplare berechtigen zum Umtausch, nicht aber zur Gutschrift.


Ihre Remissionsanfrage richten Sie bitte an:

Anton Hiersemann KG, Verlag
Tel.: (0)711 549971-11
Fax: (0)711 549971-21
E-Mail: verlag(at)hiersemann.de

Ihre Remittenden senden Sie bitte an:

Anton Hiersemann KG, Verlag
Haldenstraße 30
70376 Stuttgart
Deutschland

Stand: Januar 2021

 

Zuletzt angesehen