Mittellateinische Bibliothek

Lateineuropa literarisch

In der Mittellateinischen Bibliothek erscheinen Werke der vielgestaltigen Tradition europäischer Literatur in lateinischer Sprache aus der über zehn Jahrhunderte umfassenden Epoche eines langen Mittelalters mit Wurzeln in der Spätantike und Fortwirken in der frühen Neuzeit. Die Reihe bildet diese ihrem Wesen nach transnationale Literatur in ganzer Breite der Themen, Formen und Gattungen ab.

Alle Ausgaben in der Reihe sind zweisprachig angelegt und bieten neben einem zuverlässigen lateinischen Text nach neueren Editionen eine Neuübersetzung sowie Verständnis- und Interpretationshilfen in ausführlichen Stellenkommentaren, Wort- und Sacherklärungen und Einführungen zu Autor und Werk.

Die Bände sind gediegen ausgestattet und lesefreundlich als Studienausgaben gestaltet.

Titel in Vorbereitung (u. a.):

Boethius
Philosophiae Consolatio
Dhuoda
Liber manualis
Historia Alexandri Magni
Navigatio S. Brendani
Otloh von St. Emmeram
Liber visionum
Hildebert von Lavardin Briefe
Baudri de Bourgueil
Gedichte
Tractatus de purgatorio S. Patricii
Hugo Primas
Gedichte
Ysengrimus
Pierre des Vaux-de-Cernay
Historia Albigensis
Francesco Petrarca
De remediis utriusque fortunae
Lorenzo Valla De falso credita et ementita Constantini donatione

Eine Übersicht über Titel der Reihe finden Sie unter

https://www.hiersemann.de/reihen/mittellateinische-bibliothek